Dillinger macht Wind

Dillingers fünfter Fall

Dillinger_macht_Wind_200pxWer Wind sät, wird Sturm ernten! Auch in Hohenlohe drehen sich viele neue Windräder und auch in Leofels, bekannt für seine Burgfestspiele, hat es erbitterte Auseinandersetzungen um den Windpark gegeben. Der kleine Ort ist heillos zerstritten. Als ausgerechnet der größte Windkraftgegner ermordet aufgefunden wird, brechen die Emotionen neu auf.

Für den Versicherungsvertreter und Privatdetektiv Dillinger aus Schwäbisch Hall gestaltet sich die Suche nach den Hintergründen extrem schwierig. Ging beim Bau der Windturbinen alles mit rechten Dingen zu? Wurden Gutachten manipuliert und Entscheidungsträger bestochen?

Böse Gerüchte kommen auf, in die auch Dillinger hineingezogen wird. Bald weiß er nicht mehr, was und wem er noch glauben soll. Fast hat er den Verdacht, dass alles nur Theater ist. Auch die amourösen Avancen, die ihm gleich von mehreren Seiten gemacht werden? Beinahe kapituliert Dillinger, aber dann geschieht etwas, das dem Fall eine dramatische Wendung gibt.
Silberburg-Verlag
ISBN 978-3-8425-1319-8
288 Seiten, € 9,90
1. Auflage März 2014
eBook 978-3-8425-1628-1 (epub) € 7,99
auch als Kindle Edition lieferbar