Dillinger hat Schwein

Sein sechster Fall

Dillinger hat Schwein_200pxEine ganze Schweineherde verschwindet, Rinder werden freigelassen, eine Kuh irrt durch die Gegend und frisst sich durch die Gemüsefelder, ein veganer Hund findet zurück zu seinen Wurzeln: Mysteriöse Dinge geschehen da in Hohenlohe.

Für Versicherungsvertreter Dieter Dillinger aus Schwäbisch Hall sind das Schadensfälle wie andere auch. Bis eine Scheune brennt und darin eine Leiche entdeckt wird. Dillinger muss wissen: Wer ist der Tote? Hat bei dem Brand jemand nachgeholfen? Und warum?

Bei seinen Recherchen trifft er auf ein Wiesencamp mit engagierten Tierschützern, unter ihnen die ebenso anziehende wie undurchsichtige Bille. Der erklärte Feinschmecker wird hineingezogen in einen erbitterten Glaubenskrieg über die Frage, wie man sich gesund und ethisch korrekt ernährt, ob mit Fleisch oder vegan – und stößt dabei auf dunkle Machenschaften …

 

Silberburg-Verlag
ISBN 978-3-8425-1459-1
288 Seiten, € 9,90
1. Auflage März 2016
auch als eBook lieferbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *